Die Erfolgsgeschichte von Slam

Die Erfolgsgeschichte von Slam

Eine Veränderung der Taktik beflügelt die Verkäufe von Slam.

Über Slam
Über Slam

Slam wurde 1979 gegründet, als eine Gruppe junger, leidenschaftlicher Segler sich dazu entschied fachmännische Segelbekleidung zu produzieren, die in der Lage sein sollte auch raues Wetter zu überstehen.

Slam wird von Seglern für Segler designt. Sie leben und lieben das Segeln und sind mit voller Leidenschaft dabei, Bekleidung mit einer außergewöhnlich hohen Qualität, für all die Leute die viel Zeit auf See verbringen, zu entwerfen. Ihre Zielgruppe reicht von internationalen high-performance Wettkampfteilnehmern und Superyacht-Crews bis hin zu privaten Bootenthusiasten. Slam hat ca. 100 Mitarbeiter, macht einen jährlichen Umsatz von ca. 20 Mio. € mit neun Stores in Italien und weiteren 110 auf der ganzen Welt verteilt.



BEGINNEN SIE IHRE EIGENE GESCHICHTE


Die Erfolgsgeschichte von Slam_2
Die vorliegende Herausforderung
Die vorliegende Herausforderung

Slams Hauptaugenmerk lag auf dem Aufbau eines zukunftsfähigen und soliden Vertriebsplan, der ihre traditionellen Stores mit einem digitalen Flagship Store verschmelzen ließ.

Bei Slam wusste man über das enorme Potential des digitalen Handels Bescheid. Als sie ihren Onlineshop „slam.com“ im Jahr 2014 mit Hilfe einer on-premise Plattform von Magento einführten, konnte sich jedoch keine Veränderung der Verkaufszahlen bemerkbar machen. Bestellungen haben teilweise bis zu drei Wochen benötigt bevor sie bearbeitet werden konnten, was zu erheblichen Schwierigkeiten mit den Lagerbeständen geführt hat.

Slam hat sich daraufhin dazu entschlossen, Ausschau nach einer neuen Plattform für ihren Onlineshop zu halten. Nachdem sie von den Onlineauftritten anderer sehr bekannter italienischer Fashion Marken begeistert waren, die für ihre Internetauftritte die Kooomo SaaS Plattform nutzen, wurde ihnen Kooomo von diesen empfohlen.

Mit der Hilfe des funktionsreichen "out-of-the-box“ Cloud Commerce Konzepts, das Kooomo bereitstellt, konnte ein Relaunch ihres Online-Stores im November 2016 durchgeführt werden. Somit war der Webshop nach nur 12 Wochen einsatzbereit und der Onlineverkauf konnte gestartet werden. Bei Slam bemerkte man eine signifikante Verbesserung der Performance schon mit dem Tag des Onlinegehens. Sie verzeichnen jetzt sechsmal höhere Umsätze und von Monat zu Monat Wachstumsraten von ca. 140% im Bereich der der Onlineverkäufe.

„Kooomo bietet mir die Möglichkeit Informationen in Echtzeit abzurufen, was das alltägliche Management so viel einfacher macht. Ich genieße es wirklich zu sehen, wie unsere Kunden unsere Marke mehr und mehr in Anspruch nehmen. Die durchschnittliche Größe des Warenkorbs hat sich seit der Einführung von Kooomo im letzten November um 40% erhöht.“
Corinne Noca
eCommerce Manager, Slam
Was Slam erreicht hat
Was Slam erreicht hat

Seit des re-platformings zu Kooomo gegen Ende letzten Jahres, sind die Onlineverkäufe von Slam durch die Decke gegangen. Es wurden mehr als eine ¼ Million Besucher gezählt und in den ersten sechs Monaten tausende Bestellungen in mehr als 40 Länder, von Australien bis Afrika, versandt. Kooomo kümmert sich um den gesamten Kundenservice, die Rechnungen und Bezahlungen für die Webseite von Slam, sodass die Bestellungen innerhalb eines Tages verarbeitet und versendet werden können. Das Team von Slam kann Bestellungen, Lagermanagement und Marketing KPI’s jederzeit kontrollieren und hat somit stets Kontrolle über ihre Daten.

Mit mehr als 200 integrierten und verfügbaren Partnern ist Slam jederzeit in der Lage, sein Geschäft über die Plattform hinaus auszubauen. Zum Beispiel beim Verwenden der Mailchimp-Integration, Slam war jetzt in der Lage personalisierte Newsletter an seine Kunden zu versenden.

Slam hat sich außerdem einen Service von Kooomo zunutze gemacht, durch den ihnen ein starker Marketing Partner, bei Bedarf, zur Verfügung gestellt wird. Anhand von Search Engine Optimierung (SEO) half Kooomo Slam den Fokus auf spezifische Märkte zu legen. Eine Promotionkampagne im Dezember im Bereich Social Media hatte eine überwältigende Resonanz zur Folge; Slam hat in diesem Promotionszeitraum mehr als 30% ihrer gesamten jährlichen Verkäufe tätigen können. Durch die SEO-Funktionalität und Expertise von Kooomo konnte Slam eine große Anhängerschaft in den USA gewinnen und hat den amerikanischen Markt nun als einen für Wachstum strategisch wichtigen Standort erkannt. Die USA sind mittlerweile der drittgrößte Markt von Slam.

Bereitstellung von Echtzeit-Informationen
Bereitstellung von Echtzeit-Informationen

Kooomo hat Slam befähigt durch den nahtlosen Prozess weitere Sprachen und Währungen der Webseite hinzuzufügen und neue Märkte zu betreten. Die Webseite von Slam war ursprünglich nur auf Englisch und Italienisch verfügbar. Um neue Märkte erschließen zu können wurde die Seite auch auf Französisch, Spanisch und Deutsch übersetzt. Die Webseite ist nun in fünf verschiedenen Sprachen verfügbar und somit haben mehr als 500 Millionen potentielle Kunden auf der ganzen Welt Zugriff auf diese.

Slams eCommerce Managerin Corinne Noca ist von dem Fakt begeistert, dass das Kooomo Dashboard ihr in Echtzeit die Analytik bietet, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigt. Sie kann auf einen Blick sehen, was Slams Kunden besonders mögen, aus welchem Land sie kaufen und für welche Kollektionen sie sich interessieren.

„Kooomo bietet mir die Möglichkeit Informationen in Echtzeit abzurufen, was mein alltägliches Management so viel einfacher macht. Ich genieße es wirklich zu sehen, wie die Kunden unsere Marke mehr und mehr in Anspruch nehmen. Die durchschnittliche Größe des Warenkorbs hat sich seit dem Launch mit Kooomo im letzten November um 40% erhöht.“ – Corinne Noca.

Das Potential von Digital Commerce
Das Potential von Digital Commerce

Paolo Troffa, CEO von Slam, sieht ein gewaltiges Wachstumspotential im Bereich des Digital Commerce. Er hat das Ziel in den nächsten drei Jahren das Onlinegeschäft so weit auszubauen, dass dann 20% des Gesamtumsatzes aus dem Onlinegeschäft stammen werden. Mit dem Wissen, dass der Onlinehandel bis zum Jahr 2018 auf eine Summe von $2.7 Billionen anwachsen wird, hat Paolo Troffa schnell realisiert, dass Digital Commerce der Kanal ist der den höchsten ROI binnen kürzester Zeit verspricht.

BEGINNEN SIE IHRE EIGENE GESCHICHTE


„Wir haben gesehen, dass sich bereits in den ersten 14 Monaten unsere Investitionskosten dreimal amortisiert haben und wir sind froh, zu Kooomo gewechselt zu sein. Wir können Kooomo begeistert als einen seriösen und zuverlässigen Digital-Commerce-Partner, um Ihre Marke zukunftssicher in das nächste Jahrzehnt zu begleiten, empfehlen.“
Paolo Troffa
CEO, Slam

Kontaktieren Sie uns um herauszufinden, wie sich Slams Erfolgsgeschichte bei Ihnen wiederholen lässt. Fordern Sie noch heute Ihre Demo an.


FORDERN SIE HIER IHRE EIGENE DEMO AN